Aktuelles

29.11.2018 18:25 Alter: 12 Tage
Kategorie: Allgemeines

Erlebnispädagogik – Schule anders erleben


Lehrerinnen, Lehrer und Schulsozialarbeiter der Hans-Thoma-Schule bei ihrer Fortbildung zur Erlebnispädagogik

Lehrerinnen, Lehrer und Schulsozialarbeiter der Hans-Thoma-Schule bei ihrer Fortbildung zur Erlebnispädagogik

Sowohl in der Schulform AV dual als auch in den Beruflichen Gymnasien spielt die Beziehungsebene zwischen den Schülern und zwischen Lehrern und Schülern eine wichtige Rolle für den Lernerfolg. Die Erlebnispädagogik ist dabei ein entscheidender Baustein, welcher zum Selbstverständnis unserer Schule gehört.

Deshalb hat sich ein Team des Lehrerkollegiums der HTS schulintern intensiv über einen längeren Zeitraum fortgebildet.

Ein Teil der Fortbildung fand auf der Hütte bei Vöhrenbach statt, welche auch die Eingangsklassen der Beruflichen Gymnasien zu Schuljahresbeginn besuchten. Dort hatten sie die Gelegenheit abseits vom täglichen Unterrichtsgeschäft erlebnispädagogische Projekte durchzuführen und Erfahrung zu sammeln, um die Projekte später selbst anzuleiten. Zudem bildeten sie sich über den theoretischen Hintergrund dieser Maßnahmen fort.

Die dort erworbenen Fähigkeiten setzen die Lehrerinnen und Lehrer dann direkt in ihren Klassen - im AV dual und dem Beruflichen Gymnasium - ein.