Aktuelles

29.11.2018 18:15 Alter: 112 Tage
Kategorie: Allgemeines

Kennenlerntage der Eingangsklasse


Schülerinnen und Schüler beim gemeinsamen Lösen verschiedener Aufgaben

Schülerinnen und Schüler beim gemeinsamen Lösen verschiedener Aufgaben

Jedes Jahr im Oktober finden die Kennenlerntage der Eingangsklassen statt.

Die Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Gymnasien kommen von vielen verschiedenen Schulen zu uns an die Hans-Thoma-Schule. Sie treffen in neuen Klassen auf neue Mitschüler an einer neuen Schule. Da sich auch das Klassenklima positiv auf erfolgreiches Lernen auswirkt ist es uns wichtig, dass sich die Schüler schnell finden und einleben. Um den Übergang zu erleichtern finden daher zahlreiche Aktivitäten statt. Einer der Höhepunkte sind die Kennenlerntage.

Dort fahren die Schülerinnen und Schüler mit ihrem Klassenlehrer und speziell geschulten Betreuern für drei Tage auf eine Hütte bei Vöhrenbach. Ziel ist es, die Klassengemeinschaft zu stärken und Vertrauen zu ihren neuen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern zu entwickeln.

Neben intensiven individuellen Gesprächen mit ihren neuen Lehrerinnen und Lehrern geht es auch darum die Teamfähigkeit zu trainieren. Dazu werden den Schülerinnen und Schülern vor zahlreiche Aufgaben gestellt, welche sie nur gemeinsam erfolgreich zu Ende bringen können.

Aber neben diesen pädagogischen Aufgaben stellten noch andere Dinge die Schüler vor neue Herausforderungen – auch die Planung normaler Dinge wie Essen, Aufräumen, Kochen oder Abwaschen zählten zu den Dingen, die als Team geplant und umgesetzt wurden.